Typ:
Lagoon 40
Baujahr:
2023
Länge:
11.7 m
Kabinen:
4+2
Kojen:
8+2
Bäder:
2
Segelfläche (qm):
82 (48 + 34)

Mamma Mia

Lagoon 40

Diese Lagoon 40 „Mamma Mia“ besticht durch zahlreiche Extras, die sich so auf keiner anderen Lagoon 40 finden lassen. Im Cockpit bietet der große massive Eichentisch mit klappbaren Seitenteilen Platz für bis zu 8 Personen bei gleichzeitig leichtem Zugang zu den Sitzflächen. Die verlängerten Heckspitzen in Verbindung mit der elektrisch absenkbaren Badeplattform bieten direkten Zugang zum Wasser und gerantieren uneingeschränktes Badevergnögen. Zusammen mit dem stilvollen Teakdeck vermittelt der Salon eine Atmosphäre zum Wohlfühlen.

Das Cockpit und der Steuerstand lassen sich bei Bedarf durch eine vollständige Cockpitverkleidung mit großen Fenstern vor Wind und Regen schützen und erweitern so den Lebensraum an Bord erheblich.

Die 4 LED Unterwasserlampen am Heck tauchen das Wasser nachts in blaues Licht und erzeugen so phantastische Momente in stillen Buchten.

Bekannterweise lassen sich Katamarane mit ihren zwei Motoren leicht manövrieren und auf der Stelle wenden. Bei der Mamma Mia wird dies durch das leistungsstarke Bugstrahlruder noch getoppt, so dass An- und Ablegemanöver auch bei starken Seitenwinden spielerisch gelingen.

Die Lagoon 40 wird oft auch als Avandgarde-Katamaran bezeichnet, da sie durch ein außergewöhnliches Design und ein großzügiges nach hinten offenes Cockpit mit einem freiem Blick auf das Meer besticht. Zusätzliche Sitzmöglichkeiten sind im Cockpit an der Seite und am Heck vorhanden. Sonnenliegen auf dem Salondach und das Vordeck bieten weiteren Raum zur Entspannung.

Mit dem nach hinten versetzen Mast, einer Selbstwendefock und nur zwei Reffleinen im Groß lässt sich der Kat spielerisch und stabil segeln, wobei er dennoch durch eine große Segelfläche und eine hervorragende Performance beeindruckt.

Der mit modernen Raymarine Instrumenten ausgestattete und ergonomisch gestaltete Steuerstand ist sowohl vom Cockpit als auch von Deck aus gut erreichbar und erlaubt jederzeit eine einfache Kommunikation zwischen Skipper und Crew. Die Ankerwisch ist von hier bedienbar.

Im Inneren sorgen große Fenster im Rumpf mit integrierten Luken und der lichtdurchflutete Salon für außergewöhnliche Tageslichtverhältnisse und auch die Ausstattung lässt keine Wünsche offen.

Die Liste der Extras auf dieser Lagoon 40 „Mamma Mia“ ist lang, besonders erwähnenswert sind:

  • Elektrisch absenkbare Badeplattform mit Teakbeplankung
  • Große Solaranlage mit ca. 1000 Watt als Verlängerung des Cockpitdachs und 2000W Inverter.
  • 2 Webasto Luftheizungen (1x je Rumpf) für wohlige Wärme bei kalten Temperaturen.
  • Sonnenliegen auf dem Cockpitdach und auf dem Vordeck.
  • Erhöhter Steuersitz mit Konsole.
  • Großer Eichentisch mit klappbaren Flanken im Cockpit.
  • 4-fache Unterwasserbeleuchtung mit blauen LED’s am Heck.
  • Klampen auf den Bugspitzen zum Festmachen an der Boje ohne knarzende Leinen.

Technische Daten

  • Länge: 11,74 m
  • Breite: 6,76 m
  • Tiefgang: 1,35 m
  • Masthöhe: 18,42 m
  • Segelfläche: 83 qm
  • 2 Motoren (Diesel) a 45 PS
  • Dieseltanks: 2 x 200 L
  • Wassertanks: 2 x 300 L

Equipment

  • Elektrische Badeplattform
  • Solaranlage 1.000W
  • Inverter 2.000 W
  • Unterwasserbeleuchtung
  • 12″ Raymarine Plotter am Steuerstand
  • Elektrische Winsch
  • Badeleiter mit Außendusche
  • Liegeflächen auf dem Salondach
  • Liegeflächen auf dem Vordeck
  • Bugkörbe mit Holzsitzen
  • Fusion Radio mit Lautsprechern im Salon + Cockpit
  • USB Steckdosen in Kabinen
  • Ventilatoren im Salon und in den Kabinen
  • 2 Kühlschränke (130 L) im Salon
  • Backofen
  • Elektrische Toiletten
  • Dinghy mit 6 PS Außenborder
  • WIFI unbegrenztes Datenvolumen